1.jpg

Im neuen Jahr 2018  wünschen wir 12 frohe Monate, 52 glückliche Wochen, 365 bezaubernde Tage, 8760 einmalige Stunden, 525600 unvergessliche Minuten und 31536000 atemberaubende Sekunden!

 

 

Wunderbare Konferenz: Andre Stern und die alternative Bildung!

Wir danken vom Herzen allen Referenten, den Teilnehmern und unseren lieben Kinder für die tolle, gemeinsame Zeit!
 

Sie trauen Kindern ja wirklich sehr viel zu …

André Stern: Begeisterung ist das, was wir von Geburt an haben. Und wenn wir uns für etwas begeistern, haben wir Flügel. Als ich beispielsweise die deutsche Sprache entdeckt habe, war das Liebe auf den ersten Blick. Deshalb habe ich sechs bis sieben Stunden pro Tag Deutsch gelernt. Das würde jedes andere Kind auch tun. Doch noch wichtiger war, dass niemand nach 45 Minuten gekommen ist und mir gesagt hat, dass ich mich jetzt mit Mathematik oder Biologie beschäftigen muss.

Ausgelebte Begeisterung hat eine ganz simple, logische Nebenwirkung: Kompetenz. Denn wenn man sich so vertieft, wird man sehr schnell kompetent. Man muss niemanden für seine Kompetenz bewundern, weil sie nichts anderes ist als die Nebenwirkung der Begeisterung. Wenn Sie aus lauter Begeisterung eine hohe Kompetenz erreicht haben, dann hat diese Kompetenz auch eine Nebenwirkung. Nämlich dass eines Tages jemand genau diese Kompetenz braucht, und zwar dringend, unbeachtet deiner Diplome.

 

(Fragment des Interviews: http://www.freiewelt.net/interview/erfolg-ist-die-nebenwirkung-von-begeisterung)

 

jpg

Schon bald wird Andre Stern nser Gast in Oppeln sein!!!

Fotoimpressionen von unserer Konferenz in der Natur!

Die Teilnehmer konnten mit allen Sinnen die Natur und damit verbundene Workshopthemen erleben und erfahren!  Mit Kopf und Mappe voller Ideen und fertigen
 
Materialien für den Deutschunterricht /ab sofort zu verwenden /sind alle begeistert nach Hause gefahren.
 
Wir danken herzlich für die Teilnahme und laden alle schon herzlich ein für den 26 Oktober 2017 ein!

Sehr geehrte deutsche Lehrer!

Nach einer großartigen Erfahrung im vergangenen Jahr freuen wir uns, Sie dieses Mal am 28.09.2017 (Donnerstag) zurück zu unserem Naturwerkstatt einzuladen.

in der Agrotourismus-Farm Guest Lodge in Przysieczy,
ul. Stawowa 2, 46-060 Prószków, Przysiecz
(Karte mit Wegbeschreibungen finden Sie unter diesem Link: http://lipinscy.com.pl/index.php?d=Dojazd

Das Thema dieser Workshops ist: Natürliche Sprachabenteuer

Als Teil dieses Treffens möchten wir Ihnen einige interessante und leicht abwechslungsreiche Trainings anbieten, um Ihren eigenen Workshop mit interessanten und innovativen deutschen Unterrichtsmethoden auf dem Gebiet der Natur zu bereichern und Sie können vieles experimentieren.

Wir hoffen herzlichst alle bereitwillig! Es gibt noch freie Plätze.

Da alle Workshops im Freien stattfinden und der Bauernhof und das Lagerfeuer geplant sind, empfehlen wir Ihnen, ein komfortables Sport-Outfit zu machen.


Pro Liberis Schlesien Verein
IFA/ Institut für Auslandsbeziehungen

Einladung--de.jpg Pobierz  formularz zgłoszeniowy PDF



November 2016


Unsere Herbstkonferenz:

Aktiv und Kreativ im Deutsch



plakat.jpg






 

 


 Juni 2016

Natur und Sprache

/Plakat de_2016.jpg


2015


Einladung – Fachtagung

Schlesien unter einem DACH.
Konferenz zu landeskundlichen Experimenten

 

Program:

• 9.00–9.15 Begrüßung und inhaltliche Einführung
• Film Impuls – Erwin Wagenhofer Alfabet
• Vorstellung der Fachberatungskonzeption
• 11.30–13.00 Workshops

Zur Auswahl:
I. Lehren ohne Lehrbuch. Wie konstruiere ich meine Lehrerwerkstatt?

(G. Pampuch i G. Burczek)
II. Geschichten erzählen

(Ch. Ulitzka, M. Scherbel: Bautzen)
III. Projekte – Schlüssel zur kreativen Entwicklung der Kinder

(S. Prokop, E. Pietrek)
• 13.00–13.30 Mittagspause
• 13.30–15.00 Workshops – zur Auswahl
• 15.00–15.30 Erfahrungsaustausch und Abschluss

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.








 

 

 

2014




Einladung – Fachtagung

Deutsch ohne Lehrbuch? Früh die Sprache lernen

Einladung – Fachtagung
Deutsch ohne Lehrbuch?
Früh die Sprache lernen

• 9.00–9.15 Begrüßung und inhaltliche Einführung
• Film Impuls – Erwin Wagenhofer Alfabet
• Vorstellung der Fachberatungskonzeption
• 11.30–13.00 Workshops

Zur Auswahl:
I. Lehren ohne Lehrbuch. Wie konstruiere ich meine Lehrerwerkstatt?

(G. Pampuch i G. Burczek)
II. Geschichten erzählen

(Ch. Ulitzka, M. Scherbel: Bautzen)
III. Projekte – Schlüssel zur kreativen Entwicklung der Kinder

(S. Prokop, E. Pietrek)
• 13.00–13.30 Mittagspause
• 13.30–15.00 Workshops – zur Auswahl
• 15.00–15.30 Erfahrungsaustausch und Abschluss

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.












2014.jpg

F A C H T A G U N G

5.-6. Dezember 2013


"1+1= mehr als 2 frühkindliche Bildung im internationalen DIALOG"

 

 

Programm

• 9.00-9.30 Begrüßung und inhaltliche Einführung

• Impuls I: Dr. hab. Magdalena Olpińska-Szkiełko,
Institut für Angewandte Linguistik,
Universität Warschau:
„Lehr- und Erziehungsmethoden der Zweisprachigkeit
in der Linguistik und Glottodidaktik”
• Impuls II: Dr. Patricia Liebscher-Schebiella,
Sächsisches Bildungsinstitut: „Focus Kind“ über Entwicklung in und außerhalb von Kindertagesstätten“


• 12.00-13.00 Mittagspause


• Vorstellung der Fachberatungskonzeption
Dr. M. Wysdak, Verein Pro Liberis Silesiae,
Tobias Heinemann, Projektschmiede, Dresden
• Fishbowl – Gespräche mit den Experten:
• Urban Beckmann: Abteilung Dialoge, Leiter, Ifa Stuttgart
• Hubert Kołodziej: Spezialist für Schulwesen bei VdG
• Tobias Heinemann Projektschmiede Dresden


• 16.30 Kulturprogramm

• 9.00 - 9.30 Ankommen
• 9.30 - 13.30 Workshops:


• Esther Uhlmann (MA Erziehungswissenschaften): „Offene Arbeit in Kita und Grundschulalter“
• Tobias Heinemann (Diplom Sozialpädagoge): „Demokratie am Übergang von der Kita in die Grundschule“
• Marie Alberts (Mitarbeiterin der Junior Uni in Wuppertal): „Chemie im Alltag“
• Ilona Schrimpf (Mitarbeiterin Listhof Reutlingen): „Färben mit Naturmaterialien“


• 13.30-14.15 Mittagspause
• 14.15-15.30 Erfahrungsaustausch+ Abschluss